Erziehung

Bei der Erziehung eines Hundes folgt man idealerweise einem mehrstufigen Plan. Für die ganz Kleinen biete ich Ihnen Welpenstunden an. Danach beginnt die Grundausbildung.

Während der Grundausbildung, die zumeist das erste Lebensjahr des Hundes umfasst, geht es nicht nur um die Formalismen „Sitz“, „Platz“ und „Fuß“, sondern auch darum, den Hund zu einem alltagtauglichen und umweltsicheren Begleiter auszubilden. Und natürlich um IHRE ganz persönliche Mensch-Hund-Beziehung!

Bevor es losgeht, fragen wir uns bei HUNDETALENTE daher immer gemeinsam: Wie sind Ihre Lebensumstände, was Ihre Erziehungsziele? Welche Bedürfnisse hat Ihr Hund und wie können Sie diesen gerecht werden? Wie kommuniziert Ihr Hund? Und wie kommunizieren Sie mit Ihrem Hund? Verstehen Sie sich?

Da sich Ziele am besten erreichen lassen, wenn man sie einmal niedergeschrieben hat, habe ich einige Fragen entwickelt, die als Vorbereitung auf das Beratungsgespräch zur Einschulung dienen.

Je nach Ausbildungsstand Ihres Hundes sind folgende Kurse empfehlenswert: