Qualifikation

CANIS Absolventin

Dreijähriges Kynologie-Studium bei CANIS – Zentrum für Kynologie.

Studieninhalte in Theorie und Praxis mit folgenden Inhalten:

  • Domestikation des Hundes
  • Rassekunde
  • Genetik
  • Anatomie, Physiologie, Gesundheit des Hundes
  • Erste Hilfe beim Hund
  • Verhaltenskunde: Ontogenese, Kommunikationsverhalten, Spiel- und Agressionsverhalten, Soziale Organisation, Domestikationsbedingte Verhaltensveränderungen
  • Körpersprache
  • Lernverhalten des Hundes
  • Verhaltenstherapie und –modifikation
  • Arbeiten mit ängstlichen Hunden
  • Arbeiten mit jagenden Hunden
  • Arbeiten mit aggressiven Hunden
  • Beschäftigung von Familien- und Haushunden
  • Aufbau und Moderation einer Welpengruppe
  • Junghundetraining
  • Beratungskompetenz für die Beratung von Mensch-Hund Teams
  • Studiumsbegleitende Praktika in Hundeschulen und Hundepension
  • Erstellung eines Ethogramms für Gehege-Wölfe
  • Erstellung eines Soziogramms für Hunde in Gruppenhaltung

Selbstverständlich bilde ich mich kontinuierlich weiter, um Ihnen ein qualitativ hochwertiges Hundetraining anzubieten. Die Aufrechterhaltung der Zertifizierung durch CANIS und der Tierärztekammer Schleswig-Holstein stellen dies ebenfalls sicher.

  • Train-The-Trainer Seminar “Körpersprachliches Longieren”, Dozent: Sami El Ayachi
  • Vortrag “Bewegungsstörungen und die Auswirkungen auf das Verhalten”, Dozent: Dr.med.vet. P. Piturru
  • Praktikum “Handaufzucht Hudson Bay Wölfe”, Wolfcenter Dörverden
  • Prüferschulung zur Abnahme des BVZ Hundeführerscheins, BVZ Fortbildung
  • “Arbeit mit ängstlichen Hunden” Vertiefungsseminar, Dozentin: Ina Pfeiffle
  • “Wilde Hunde und ADHS”, Dozentin: Maren Grote
  • “Formalismus und Distanzarbeit”, Dozenten: Tanja Elias und Rainer Dorenkamp
  • “Noch normal oder schon gestört?”-Krankheitsbedingte Verhaltensveränderungen beim Hund und mögliche Behandlungsmethoden, Dozenten: Dr. Dorit U Feddersen-Petersen, Sophie Strodtbeck, Robert Mehl
  • “Verhalten und Kognition 2017 – Wie Hunde Probleme lösen”, Dozent: Dr. Ádám Miklósi
  • “Arbeit mit verhaltensgestörten Hunden”, Dozenten: Dr. Iris Mackensen-Friedrichs, Michael Grewe
  • “Apportieren und apportieren lassen!” (Basics), Dozenten: Tanja Elias, Rainer Dorenkamp
  • “Zusammenspiel von Kognition, Persönlichkeit und Mensch-Tier-Beziehung”, Dozent: Dr. Immanuel Birmelin